Archiv

Es kann zeitweise zu Einschränkungen kommen. Wir bitten um Verständnis!

Unser Ausstellungsraum und die Geopark-Info sind geöffnet.

 

Öffnungszeiten

Mo-Do: 8.00 bis 15.30 Uhr       Fr: 8.00 bis 13.00 Uhr

 

Von Mai bis September außerdem

So: 14.00 bis 18.00 Uhr

Der Hohenwarte Stausee Weg wurde für die Publikumswahl "Deutschlands Schönste Wanderwege 2019" in der Kategorie Routen /Weitwanderwege nominiert.

13 Routen (Weitwanderwege) und 14 Touren (Tagestouren) haben es aus ursprünglich über 100 Bewerbungen auf die Liste der Nominierten geschafft. Als einziger Weg in Thüringen wurde der Hohenwarte Stausee Weg in der Kategorie Weitwanderwege aufgenommen. Bis zum 30. Juni steht der Hohenwarte Stausee Weg nun zur Publikumswahl. Helfen Sie mit und stimmen Sie ab!

Hier geht's zum Voting: www.wandermagazin.de/wahlstudio

Mit Ihrer Teilnahme am Voting können Sie helfen, dass der Hohenwarte Stausee Weg (Nr. 13 in seiner Kategorie) auch gewinnt. Jeder darf nur einmal abstimmen und muss sich einen Weg in der Kategorie Weitwanderweg und Tagestouren aussuchen. Unter allen Teilnehmern werden nach Schließung des Wahlstudios tolle Outdoor-Sachpreise verlost.

Am 7. September 2019 erfolgt dann die feierliche Ehrung der drei Erstplatzierten in Düsseldorf während der TourNatur 2019.

 

Wasseramsel auf Stein VDN_Dieter Wermbter

Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst. Die Predigt hält Pfarrer Hassenstein,  der evangelische Kindergarten Rottenbach „entführt in den Wald“ und die  Jagdhornbläser der Rennsteigjägerschaft sorgen für die musikalische Umrahmung der Andacht. 

In der Zeit von 12 bis 13 Uhr wir das von ThüringenForst sanierte, beeindruckende, mehrstöckige Fachwerkgebäude aus dem Jahr 1475 vorstellt.

Von 14 bis 16 Uhr werden drei Jagdhornbläsergruppen an der Klosterruine spielen. In diesem  musikalischen „Spaziergang“ ist ein Waldtheaterstück des Gymnasiums Rudolstadt integriert.

Freuen Sie sich auch auf die forstliche Ausstellung "Vom Steinbeil bis zur Motorsäge", die Ausstellung zur Regional- und Klostergeschichte sowie den Kräutergarten. Alles liegt in unmittelbarer Nähe zur Ruine!

Kulinarisch abgerundet werden die Kulturangebote durch Herzhaftes der Agrargenossenschaft Bösleben und  Kuchenspezialitäten der Bärenbachfreunde Paulinzella.

Gesamt: 126 zurück zu den aktuellen News