Entdecken Sie den Naturpark mit den Naturparkführern

Termine im August

Wie jedes Jahr in den Ferien planen wir für euch einen Ferienworkshop mit viel Wissenswerten und Kreativen.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Mittwoch, 19. Oktober 2022, 10 Uhr
Was?

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Eltern und/oder Großeltern sind herzlich willkommen.

Anforderungen:
4,5 Std.
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
25,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Wir kennen Kurkuma aus indischen Currymischungen und setzen das Gewürz gerne zum Kochen ein. Kurkuma ist aber nicht nur lecker, sondern hat auch einige gesundheitsfördernde Eigenschaften.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

In diesem Seminar erfahren Sie, warum Kurkuma so gesund ist und was die Knolle für heilende Wirkungen hat. In unserem Workshop stellen wir leckere „Energiekugeln“ mit Kurkuma her und genießen dabei eine „Goldene Milch“. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein ausführliches Skript.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Mit der Stiftung Fledermaus Thüringen findet eine Fledermausnacht in Wurzbach statt. Mit Wissenswertem rund um das Leben der Fledermäuse geht es mit dem Detektor raus in die Nacht. Mit etwas Glück können wir die Kobolde der Nacht damit hörbar machen und im Schein der Taschenlampe sogar sehen!

Treffpunkt:
Wurzbach - Aparthotel Am Rennsteig, Oßlaberg 6
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Die Wanderung im Dunkeln ist ein Erlebnis für alle Altersgruppen, aber besonders für Kinder ab 6 Jahren.

Anforderungen:
2 Std.
Naturführer(in):
Anmeldung erforderlich Naturpark-Verwaltung, Tel.: 0361/573925090, naturpark.schiefergebirge@nnl.thueringen.de
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Nachtbeobachtung von Insekten - mit Spezial-Lampe angelockt, können Sie Falter, Käfer, Hautflügler und Fledermäuse aus nächster Nähe beobachten und fotografieren.

Treffpunkt:
Saalburg-Ebersdorf - Friesauer Gartenoase, Friesau 70
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Anforderungen:
Parkplätze gegenüber dem Grundstück, Fotoausrüstung, Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen
Naturführer(in):
Konrad Spindler, Tel.: 036651.87167, http://www.friesauer-gartenoase.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
Spende
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Entdecken Sie in und um Ziegenrück alte Wanderwege neu und erfahren dabei Interessantes zu Natur und Geschichte!

Treffpunkt:
Ziegenrück - Vereinshaus, Plothental 1 (gegenüber Kita)
Wann?
Samstag, 3. September 2022, 10 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2022, 10 Uhr
Samstag, 5. November 2022, 10 Uhr
Samstag, 3. Dezember 2022, 10 Uhr
Anforderungen:
wechselnde Touren zw. 4 und 10 km, trittsicheres Schuhwerk und eigene Rucksackverpflegung
Naturführer(in):
Kerstin Höbelt, Tel.: 0173.3626366 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
4,00 Euro/Pers., Ki. bis 14 Jahre: einen Cent je cm Körpergröße
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!
Treffpunkt:
Kaulsdorf - Bahnhof
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Bahnhof Kaulsdorf - Brücke - Zimmersberg - Dreiherrenstein - Wüste Mark Gässitz - Sperrmauer - Bahnhof

Anforderungen:
3 Std., 7 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 230 m, Verpflegung aus dem Rucksack, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung, Getränke
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Die artenreichen Bergwiesen im Pfaffengrund bei Rodacherbrunn erwarten wieder viele fleißige Helfer. Unter Anleitung des Sensenlehrers Mario Knoll aus Crimmitschau lernen Sie den Umgang mit der Handsense und mähen wertvolle Biotope für Arten wie die Arnika und das breitblättrige Knabenkraut. Sensen und Arbeitsgeräte werden zur Verfügung gestellt. Gerne kann die eigene Sense zur Begutachtung mitgebracht werden. Auch das Dengeln wird gezeigt. Artenkenner erzählen uns zudem etwas über die Tiere und Pflanzen auf den Wiesen und bei Ausflügen am Grünen Band.

Treffpunkt:
Titschendorf, Ferienhaus „Zum Echo“
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Dauer: 5 Tage zuzgl. An- und Abreise, individuell auch kürzer, mit Übernachtung oder als Tagesgast, Verpflegung: die Teilnehmer kochen in Gruppen, tagsüber Verpflegung aus dem Rucksack

Anforderungen:
Anfahrt: Nächster Bahnhof: Wurzbach (Strecke Saalfeld – Blankenstein), Um die Befahrung von Waldwegen zu minimieren, bilden wir Fahrgemeinschaften ab „Echo“. Kosten: Das Workcamp findet im Rahmen des Projektes „Quervernetzung Grünes Band“ statt. Das Projekt wird gefördert vom im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Unterkunft und Verpflegung vor Ort sind kostenfrei.
Naturführer(in):
Infos und Anmeldung erforderlich bis 22.07.: Landschaftspflegeverband "Thür. Schiefergebirge/ Obere Saale" e.V., Tel./Fax: 03647/419101, info@lpv-schiefergebirge.de, www.lpv-schiefergebirge.de
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

An den Tagen vor Maria Himmelfahrt (15. August) werden die Kräuter gesammelt und zu Kräuterbuschen gebunden. Wenn die Kräuter am nächsten Tag geweiht werden, wird ihnen eine besondere Kraft zugeschrieben. So helfen sie unserer Gesundheit aber auch den Tieren durch die Zugabe ins Heu. Selbst das Eheglück soll der Kräuterbuschen fördern – man legt ihn einfach unters Kopfkissen – es gibt viele Mythen.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Was haben die Kräuterbuschen im August mit den Rauhnächten zur Jahreswende zu tun? In diesem Workshop werden wir einen Kräuterbuschen binden, die einzelnen Kräuter und ihre Wirksamkeit kennen lernen und vieles um die Bräuche zu diesem Thema. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein ausführliches Skript.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Alle Gewürze haben vielfältige heilende Eigenschaften und werden schon seit langer Zeit genutzt. Gewürze beeinflussen positiv unsere Verdauung, haben entzündungshemmende Wirkungen, heben unsere Stimmung und haben viele, viele weitere positive Eigenschaften.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Schon Hildegard von Bingen hat ihre Kraft auf die unterschiedlichsten Weisen genutzt. Und vor allem sie sind so lecker! In diesem Workshop stellen wir gemeinsam eine Curry-Gewürzmischung her. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein ausführliches Skript und sein selbst gemischtes Curry.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.
Treffpunkt:
Saalfeld - Bergfried Klinik
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Bergfried Klinik - Pöllnitz - Weintal - Gißratal - Eyba - Eybaer Tal - Steiger - Bergfried Klinik

Anforderungen:
3,5 Std., 10 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 300 m, Verpflegung aus dem Rucksack, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung, Getränke
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Das Basilikum kennt man schon seit der Antike. Sein Name leitet sich vom altgriechischen Wort basileus ab, was “König” bedeutet. Wegen seines einzigartigen Duftes beschäftigte es damals die Gelehrten mehr als irgendeine andere Heilpflanze.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Der griechische Arzt Dioskurides schrieb bereits im 1. Jahrhundert, “Basilikum habe eine reinigende Wirkung auf das Haupt”, die Pflanze enthält also einen Stoff, der gute Laune macht. In unserem Workshop stellen wir eine Tinktur aus Basilikum her, genießen einen Basilikumtee und bereiten eine Kräuterbutter zu. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein ausführliches Skript.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Die Fichte (Picea) hält viele gesunde Wirkstoffe, die du zum Beispiel in Form eines Fichtensirups gegen Husten oder als Badezusatz verwenden kannst. Als Salbe verarbeitet hilft das Harz der Fichte gegen viele Beschwerden wie Wunden, Muskelschmerzen und Gelenkentzündungen wie Rheuma oder Gicht. Die sogenannte Pechsalbe erhält Ihren Namen dank der Substantivierung des Adjektivs “piceus”, was “pech-, bzw. harzhaltig” bedeutet.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Donnerstag, 18. August 2022, 18:30 Uhr
Was?

Dieses altbekannte Hausmittel wird insbesondere im Alpenraum schon seit vielen Generationen hergestellt und angewandt. Wir stellen gemeinsam eine Fichtenpechsalbe und eine Tinktur her. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein ausführliches Skript.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Zum Waldbaden brauchst du keine Badehose, keinen Bikini, kein Handtuch. Waldbaden - das ist der deutsche Begriff für das japanische "shinrin-yoku", das in etwa so viel bedeutet wie "Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes".

Treffpunkt:
Blankenstein - Tourist Information, Selbitzplatz 1
Wann?
Freitag, 19. August 2022, 18:00 Uhr
Freitag, 23. September 2022, 17.00 Uhr
Was?

Waldbaden ist ein Schlendern (langsames Gehen), ergänzt um verschiedene Übungen (z.B. Atem-, Dehn- oder Achtsamkeitsübungen), eine Einladung all deine Sinne zu öffnen, wahrzunehmen, ohne zu bewerten, um in Kontakt mit der Natur und mit dir selbst zu kommen.

Anforderungen:
2,5 Std.
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
25,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!
Treffpunkt:
Wann?
Freitag, 19. August 2022, 20.00 - 24.00 Uhr, offenes Ende für jeden individuell
Was?

Egal wo geforscht und gesucht wird – es gibt sie tatsächlich immer weniger - die Insekten! Dabei sind sie die Nahrungsgrundlage für die meisten anderen Tiergruppen und -arten. Kein Wunder also, dass die Roten Listen immer länger werden.

Sind Tagfalter, Grashüpfer und Libellen offenkundige Vertreter dieser verschwindenden Tiergruppe, fällt der Rückgang der Nachtinsekten viel weniger auf. Aber gerade sie sind als Nahrung für Fledermäuse, Igel, Siebenschläfer und andere nachtaktive Tiere absolut wichtig.

Um Nacht- und andere Insekten zu erforschen und darüber zu informieren, lädt Sie das „Naturparkzentrum Obere Saale-Sormitz“ e.V. zu einem sogenannten "Lichtfang". Dabei werden über eine künstliche Lichtquelle Insekten angelockt, gefangen und bestimmt. Die Ergebnisse des "Lichtfangs" werden an das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz weitergegeben, so dient der Abend auch der wissenschaftlichen Erforschung der Tierwelt im Thüringer Schiefergebirge.

Kommen Sie mit auf einen Trip zu Nachtfalter, Fledermaus & Co. Denn so werden Sie sehen, was Ihnen sonst verborgen bleibt.

Bitte melden Sie sich an unter: 0361 57 39 25 093 oder npz-oss@freenet.de 

Naturführer(in):
barrierefrei:
nein

Treffpunkt:
Saalfeld - Bergfried Klinik
Wann?
Samstag, 20. August 2022, 13.00 Uhr
Was?

Bergfried Klinik - Wetzelstein - Reschwitz - Mühlfelsen - Angergraben - Fischersdorf - Gossitzfelsen - Obernitz - Bergfried Klinik

Anforderungen:
3,5 Std., 10 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 270 m, Verpflegung aus dem Rucksack, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung, Getränke
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Wussten Sie, dass Fledermäuse die einzigen flugfähigen Säugetiere der Erde sind? In Thüringen leben 20 verschiedene Arten und es gibt allerhand Wissenswertes über sie zu erfahren. Nach einem Einführungsvortrag über in Thüringen vorkommende Fledermausarten und ihre Lebensweise beginnt zur „blauen Stunde“, der Dämmerung, eine etwa einstündige Exkursion entlang der Fledermausroute im Saalfelder Stadtwald zu einer Wasserstelle am Grünen Klassenzimmer.

Treffpunkt:
Saalfeld - Feengrotten: Am Brunnentempel, Feengrottenweg 2
Wann?
Samstag, 20. August 2022, 20:15 Uhr
Was?

Mit Detektoren kann man die kleinen Nachtaktiven belauschen und mit ein wenig Glück auch zu Gesicht bekommen. Die Wanderung im Dunkeln ist ein Erlebnis für alle Altersgruppen, aber besonders für Kinder ab 6 Jahren.

Anforderungen:
2 Std., 3 km, Schwierigkeitsgrad: leicht (Natur- bzw. Schotterweg ohne Stufen oder Kletterpassagen), Höhendifferenz: 103 m, PP kostenfrei vorhanden
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Mittelschwere Rundwanderung mit anschl. Kaffeekränzchen

Treffpunkt:
Harra - Baumschule
Wann?
Sonntag, 21. August 2022, 13.00 Uhr
Anforderungen:
2 Std., Kaffeekränzchen (nicht im Preis enthalten), Teilnehmer sollten schwindelfrei sein, Wanderung findet nur bei Trockenheit statt, 4 km
Naturführer(in):
Marco Till, Tel.: 036642.23681 (nach 18 Uhr) oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers., Kinder frei
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Starten werden wir mit einer großen Kräuterwanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, dem „Grünen Band“ nach Hirschberg zum Museum für Gerberei und Stadtgeschichte. Auf dieser Wanderung lernen wir die Brennnessel kennen und sammeln einige Exemplare und den Samen der Brennnessel.

Treffpunkt:
Mödlareuth - Deutsch-Deutsches Museum Parkplatz (mit Panzer)
Wann?
Sonntag, 21. August 2022, 10 Uhr
Was?

Aus den Blättern stellen wir eine Salbe her und mit den Samen leckere Pralinen. Im Museum erwartet sie „Kräutersine’s Olitätenstübchen“ mit einem kleinen „Kräuterimbiss“.

Anforderungen:
Bitte der Witterung entsprechende Kleidung und Wanderschuhwerk tragen. Für die Mittagspause unterwegs bitte Rucksackverpflegung und Getränke mitbringen.
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
45,00 Euro/Pers. inkl. Materialien für Workshop, ein ausführliches Handout zu den Kräutern und der Kräuterimbiss
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Basenfasten und Intervallfasten ist sicher jeden bekannt, aber was ist „Basisches Intervallfasten“? Gern lade ich Sie dazu ein, mehr darüber zu erfahren und möchte Sie neugierig machen, an dem Kurs, Start am 07. September 2022 teilzunehmen und in eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu starten, deren positiver Nebeneffekt neben dem Wohlbefinden ein Gewichtsverlust ist.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Mittwoch, 24. August 2022, 18:30 Uhr
Mittwoch, 31. August 2022, 18:30 Uhr
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Schlafstörungen sind ein weit verbreitetes Phänomen. Viele Menschen sind jeden Tag müde und unausgeschlafen, weil sie nachts nicht einschlafen können. Probleme und Sorgen sind häufige Ursachen für Schlaflosigkeit. Aber auch das Älterwerden sorgt für Schlaflosigkeit, denn von Jahr zu Jahr braucht man weniger Schlaf. Trotz Müdigkeit findet man keinen Schlaf, wacht viel zu früh am Morgen wieder auf, wälzt sich nachts im Bett herum – jeder, der solche Situationen schon einmal erlebt hat, weiß, wie belastend eine Schlafstörung sein kann.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Donnerstag, 25. August 2022, 18:30 Uhr
Was?

Die Ursachen der Schlaflosigkeit sind dabei so zahlreich wie verschieden. In unserem Workshop lernen wir viele Ursachen für Schlafstörungen kennen und wie diese manchmal mit ganz einfachen Mitteln zu beheben sind. Wir mischen gemeinsam einen Tee für den besseren Schlaf. Jeder Teilnehmer erhält dazu ein ausführliches Skript.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Die Weinrebe - Vitis vinifera - hat eine lange Tradition in der Volksheilkunde. Wein galt schon immer als „heiliges Getränk“. In der Volksheilkunde wird der Wein, aber auch die Bestandteile der Pflanze, für diverse Leiden eingesetzt, wie z.B. Krampfadern, Menstruationsprobleme, Blutungen, Leberunterfunktion, Rheuma, Gicht, Gallenleiden, Darmentgiftung.

Treffpunkt:
Bad Lobenstein - Weinhaus, Bayrische Straße
Wann?
Samstag, 27. August 2022, 13.00 Uhr
Was?

Wir stellen gemeinsam einen Ölauszug und eine Salbe aus rotem Weinlaub her und lernen die Inhaltsstoffe des Weinlaubes besser kennen.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!
Treffpunkt:
Saalfeld - Beulwitz, Am Hang 11
Wann?
Sonntag, 28. August 2022, 13.30 Uhr
Was?

Zabelinoplatz Beulwitz - Schautalskopf - Eisenberg - Zipptannkuppe - Mellestollen - Siechenbachtal - Beulwitz 

Anforderungen:
5 Std., 10 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 400 m
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Beim Wandern rund um Schloss Burgk werden wir uns an den herrlichen Ausblicken und der schönen Natur erfreuen. Gleichzeitig wollen wir all unsere Sinne gebrauchen, um auf spielerische und kreative Weise wahrzunehmen, was die Natur an kleinen Wundern bereithält. Pflanzen, Steine, Tiere, Farben, Klänge, Düfte... - unsere natürliche Mitwelt hat viele Facetten. Wir wollen einige davon bewusst erleben, eigene Erfahrungen machen und staunen. Dabei wechselt das Erleben je nach Jahreszeit. Das Angebot ist geeignet für Erwachsene aller Altersgruppen und auch für Kinder in Begleitung Erwachsener.

Treffpunkt:
Burgk - Eingang Schlosshof (Ortsstraße 17, 07907 Burgk)
Wann?
Sonntag, 28. August 2022, 10 Uhr
Was?

Hinterer Röhrensteig - Richtung Grochwitz - Wisentaufer Richtung Kraftwerk Dörflas - Marienhütte - Hinterer Röhrensteig - Burgk

Anforderungen:
3 Std., 9 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Verpflegung für Rast im Wald mitbringen
Naturführer(in):
Ilona Herden, Tel.: 036483.70182, www.naturkreativ.net oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
3,00 Euro/Pers., 1,50 Euro/Kinder
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Basenfasten und Intervallfasten ist sicher jeden bekannt, aber was ist „Basisches Intervallfasten“? Gern lade ich Sie dazu ein, mehr darüber zu erfahren und möchte Sie neugierig machen, an dem Kurs, Start am 07. September 2022 teilzunehmen und in eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu starten, deren positiver Nebeneffekt neben dem Wohlbefinden ein Gewichtsverlust ist.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Mittwoch, 24. August 2022, 18:30 Uhr
Mittwoch, 31. August 2022, 18:30 Uhr
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!
Monatsangebot für August als PDF