Entdecken Sie den Naturpark mit den Naturparkführern

Termine im Juni

Der Löwenzahn ist nicht nur ein Geheimtipp in der Küche und die Verwendung für die verschiedensten Frühlingsgerichte und Frühjahrskuren, auch in der Naturkosmetik sind seine Inhaltsstoffe sehr bewährt.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

In diesem Workshop lernen wir einige Kulinarische Verwendungen des Löwenzahns kennen und stellen gemeinsam eine Löwenzahn-Gänseblümchen-Feuchtigkeitscreme her.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Wir lassen den Tag hinter uns und laufen gemeinsam durch Wald und Flur. Dabei genießen wir die Schönheit unseres Naturparks und entdecken die Besonderheiten von Flora und Fauna entlang des Weges.

Treffpunkt:
Saaldorf - Parkplatz unterhalb des Finnhüttendorfes "Ferienpark Obere Saale"
Wann?
Donnerstag, 30. Juni 2022, 17:00 Uhr
Donnerstag, 28. Juli 2022, 17:00 Uhr
Was?

Mit dem Blick in sattes Grün, begleitet von den Geräuschen der Natur und den wechselnden uns umgebenden Gerüchen schärfen sich unsere Sinne, der Kopf wird frei und wir tanken neue Energie!

Anforderungen:
Wanderung zum Heinrichstein, 5,8 km, 1,5 - 2 Std., Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel, wichtig sind wetterfeste Kleidung und Wanderschuhe, Picknick und Getränk sind bei Bedarf mitzubringen
Naturführer(in):
Susanne Schliwa, Tel.: 036651.37868 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers., Kinder 2,50 Euro
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Nicht nur für Kinder! Besuchen wir die „Regenmännchen“ (Feuersalamander) dort, wo sie zu Hause sind. Wir haben sie nicht unter Vertrag, können also nicht garantieren, wirklich eines zu treffen. Die Aussichten erhöhen sich aber bei Regenwetter.

Treffpunkt:
Hohenwarte - Parkplatz am Spielplatz
Wann?
Freitag, 1. Juli 2022, 17:30 Uhr
Freitag, 29. Juli 2022, 17:30 Uhr
Anforderungen:
Rundwanderweg, 4,0 km, 2 Std., Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel, Höhendifferenz: 150 m, festes, witterungsgerechtes Schuhwerk u. Kleidung erforderlich, eigenes Abendbrot im Rucksack (kann in Schutzhütte eingenommen werden).
Naturführer(in):
Hartmut Voigt, Tel.: 036733232437 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
Kind bis 14 Jahre: 5,00 Euro, erste Begleitperson: frei, weitere Begleitpersonen/ Erwachsene: 3,00 Euro (damit die Kinder ihre Eltern nicht alleine zu Hause lassen müssen)
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Nachtbeobachtung von Insekten - mit Spezial-Lampe angelockt, können Sie Falter, Käfer, Hautflügler und Fledermäuse aus nächster Nähe beobachten und fotografieren.

Treffpunkt:
Friesauer Gartenoase, Friesau 70, 07929 Saalburg-Ebersdorf
Wann?
Freitag, 1. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 8. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 15. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 22. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 29. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Anforderungen:
bis ca. 1 Uhr, Parkplätze gegenüber dem Grundstück, Fotoausrüstung, Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen
Naturführer(in):
Konrad Spindler, Tel.: 036651.87167, http://www.friesauer-gartenoase.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
freiwillig eine kleine Spende,
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Zum Waldbaden brauchst du keine Badehose, keinen Bikini, kein Handtuch. Waldbaden - das ist der deutsche Begriff für das japanische "shinrin-yoku", das in etwa so viel bedeutet wie "Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes".

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Waldbaden ist ein Schlendern (langsames Gehen), ergänzt um verschiedene Übungen (z.B. Atem-, Dehn- oder Achtsamkeitsübungen), eine Einladung all deine Sinne zu öffnen, wahrzunehmen, ohne zu bewerten, um in Kontakt mit der Natur und mit dir selbst zu kommen.

Anforderungen:
2,5 Std.
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
25,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Entdecken Sie in und um Ziegenrück alte Wanderwege neu und erfahren dabei Interessantes zu Natur und Geschichte!

Treffpunkt:
Ziegenrück - Vereinshaus, Plothental 1 (gegenüber Kita)
Wann?
Samstag, 2. Juli 2022, 10:00 Uhr
Anforderungen:
wechselnde Touren zw. 4 und 10 km, trittsicheres Schuhwerk und eigene Rucksackverpflegung
Naturführer(in):
Kerstin Höbelt, Tel.: 0173.3626366 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
4,00 Euro/Pers., Ki. bis 14 Jahre: einen Cent je cm Körpergröße
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!
Treffpunkt:
Leutenberg - Bahnhof
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Leutenberg - Hüttengrund - Goldkuppe - Kalkgrubental - Sieben-Täler-Blick - NaturParkHaus - Leutenberg Bahnhof

Anforderungen:
3 Std., 7,5 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 280 m, Verpflegung aus dem Rucksack, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung, Getränke
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Die Bärwurzwiesen im thüringisch-fränkischen Schiefergebirge sind besonders artenreich und stellen im Geopark Schieferland und in den drei Naturparken eine herausragende Attraktion dar. Im Rahmen der Tages- Radtour, mit Überquerung des Rennsteiges, werden diese Wiesen und Weiden erkundet und unser Projekt zu deren Schutz vorgestellt. 

Treffpunkt:
Bahnhof Pressig-Rothekirchen
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Die Tour führt vom Pressiger Bahnhof in die Teuschnitzaue, von hier über den Rennstein nach Lehesten und entlang des Schieferpfades nach Probstzella. Im Bauhaushotel in Probstzella ist eine Einkehr vorgesehen. Mit der Bahn geht es wieder zurück zum Bahnhof Pressig-Rothenkirchen.

 

 

Anforderungen:
Länge: 40 km, Höhendifferenz: 500 m/Tag,
Naturführer(in):
Anmeldung erforderlich bis 31.05.: Ökologische Bildungsstätte Oberfranken Naturschutzzentrum Wasserschloß Mitwitz e. V., Unteres Schloß, 96268 Mitwitz und BUND Naturschutz in Bayern e. V. D. Förster: Tel. 0172/7676017, dietrich.foerster@oekologische-bild
Teilnahmegebühr:
Kosten für Verpflegung
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Zwischen Schieferpark und Altvaterturm entlang vom Grünen Band und Rennsteig, wo über 500 Jahre alte Grenzsteine von einer wechselvollen Geschichte erzählen. Mit viel Wissenswertem und Interessantem am Wegesrand zu Tieren und Pflanzen und zur ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Treffpunkt:
Lehesten - Hotel zur Kaue
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Anforderungen:
4 Std., 10 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
Naturführer(in):
Alexandra Triebel, Tel.: 0173.3543128, 036643.599556 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
4,00 Euro/Pers., Ki. frei
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

In der traditionellen Kräuterheilkunde wurde der Sauerhonig für Leiden der einfachen Bevölkerung eingesetzt. In unserem Workshop möchte ich euch zeigen, wie ihr in ganz einfachen Schritten selbst ein Oxymel herstellen könnt.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Die Ansätze und ein ausführliches Handout erhaltet ihr bei diesem Workshop.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Nachtbeobachtung von Insekten - mit Spezial-Lampe angelockt, können Sie Falter, Käfer, Hautflügler und Fledermäuse aus nächster Nähe beobachten und fotografieren.

Treffpunkt:
Friesauer Gartenoase, Friesau 70, 07929 Saalburg-Ebersdorf
Wann?
Freitag, 1. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 8. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 15. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 22. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 29. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Anforderungen:
bis ca. 1 Uhr, Parkplätze gegenüber dem Grundstück, Fotoausrüstung, Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen
Naturführer(in):
Konrad Spindler, Tel.: 036651.87167, http://www.friesauer-gartenoase.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
freiwillig eine kleine Spende,
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Geschichte auf botanisch, vor und nach der Eiszeit, rund um die Liske bei Zeigerheim. Und was kam mit den Ackerbauern aus Anatolien oder mit Kolumbus aus Amerika?

Treffpunkt:
Zeigerheim - PP Feuerwehr, 07422 Zeigerheim
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Anforderungen:
3,5 Std., 4,5 km, Höhendifferenz: 180 m, Schwierigkeitsgrad: mittel, festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung und Rucksackverpflegung
Naturführer(in):
Iris Klug, Tel.: 0176.21214615, www.klugwandern.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
4,50 Euro/Pers., Ki. bis 12 Jahre frei
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Kostenlose Schätze wie Löwenzahn, Quendel, Johanniskraut, Königskerze, Zinnkraut u.v.a.m. entdecken wir am Wegesrand. Sie bekommen Empfehlungen, wie man aus den Kräutern Tee, Öle, Salben, Tinkturen u.a. herstellen kann. Bei rechtzeitiger Anmeldung besteht die Möglichkeit für eine anschl. Verkostung frisch gesammelter Wildkräuterzubereitungen.

Treffpunkt:
Remptendorf - Kräuterstube, Schleizer Str. 40
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Kräuterstube - Hohlweg - Bärental - Grundweg und zurück

Anforderungen:
4 Std., 5 km, , festes Schuhwerk, Regenschutz und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Der Zugang in die Kräuterstube ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Wanderung ist auch an anderen Terminen und Strecken buchbar.
Naturführer(in):
Birgit Grote, Tel.: 036640.22605 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
20,00 Euro/Pers., mit Verkostung 25,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Zusammen mit Gebietsbetreuerin Marika Kächele vom Nationalen Naturmonument „Grünes Band Thüringen“ erwartet Sie eine Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Erfahren Sie von engagierten und naturbegeisterten Menschen, wie Erhalt und Gestaltung verschiedener Lebensräume am Grünen Band umgesetzt werden.

Treffpunkt:
Lichtenhain bei Gräfenthal - Lauensteiner Weg (Wertstoffcontainer)
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Anforderungen:
6 km, 4 Std., Schwierigkeitsgrad.: leicht, wetterangepasste Kleidung, Verpflegung, die Route führt teilweise über den Kolonnenweg, nicht barrierefrei, Wanderung ist kostenlos
Naturführer(in):
Marika Kächele, Tel.: 036735/738030 oder 0172/2367948, www.stiftung-naturschutz-thueringen.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
Spende
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Geschichte und Geschichten über Land und Leute, früher bis heute. Erfahren Sie Interessantes über das alte - und das neue-, vom Menschen gestaltete Saaletal an authentischen Orten.

Treffpunkt:
Hohenwarte - Parkplatz am Spielplatz
Wann?
Samstag, 16. Juli 2022, 12:30 Uhr
Samstag, 10. September 2022, 12:30 Uhr
Samstag, 15. Oktober 2022, 12:30 Uhr
Was?

Rundwanderung um Hohenwarte

Anforderungen:
6,8 km, 3 - 4 Std., Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 300 m (Summe d. einzelnen Anstiege), festes Schuhwerk erforderlich, Trittsicherheit, eigene Rucksackverpflegung (wenn geöffnet: Kiosk (Café ScHoGo) an Start- und Zielpunkt)
Naturführer(in):
Hartmut Voigt, Tel.: 036733232437 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers., Ki. bis 14 Jahre frei
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Zum Auftakt der neuen Fledermausrucksack-Ausleihstation an der Jugendherberge Plothen findet mit der Stiftung Fledermaus Thüringen eine Fledermausnacht statt. Nach einem Bildervortrag rund um das Leben der Fledermäuse geht es mit dem Detektor raus in die Nacht. Mit etwas Glück können wir die Kobolde der Nacht damit hörbar machen und im Schein der Taschenlampe sogar sehen!

Treffpunkt:
Plothen - Jugendherberge "Am Hausteich", Hausteichstraße 1
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Die Wanderung im Dunkeln ist ein Erlebnis für alle Altersgruppen, aber besonders für Kinder ab 6 Jahren.

Anforderungen:
Parkmöglichkeiten an der Jugendherberge vorhanden
Naturführer(in):
Anmeldung erforderlich: Naturpark-Verwaltung, Tel.: 0361/573925090, naturpark.schiefergebirge@nnl.thueringen.de
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Führung durch das Arboretum mit Erläuterungen zum Gehölzbestand sowie der dort Vorkommenden Tierwelt.

Treffpunkt:
Friesauer Gartenoase, Friesau 70, 07929 Saalburg-Ebersdorf
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Anforderungen:
Parkplätze gegenüber dem Grundstück, MTZ: 5 Pers.
Naturführer(in):
Konrad Spindler, Tel.: 036651.87167, http://www.friesauer-gartenoase.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
Spende
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Beim Wandern rund um Schloss Burgk werden wir uns an den herrlichen Ausblicken und der schönen Natur erfreuen. Gleichzeitig wollen wir all unsere Sinne gebrauchen, um auf spielerische und kreative Weise wahrzunehmen, was die Natur an kleinen Wundern bereithält. Pflanzen, Steine, Tiere, Farben, Klänge, Düfte... - unsere natürliche Mitwelt hat viele Facetten. Wir wollen einige davon bewusst erleben, eigene Erfahrungen machen und staunen. Dabei wechselt das Erleben je nach Jahreszeit.

Treffpunkt:
Burgk - Eingang Schlosshof (Ortsstraße 17, 07907 Burgk)
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Burgkhammer - Jägersteig - Sormitzgrund - Ochsenrücken - Saaleufer - Holzbrücke - Neuer Weg - Burgk

Anforderungen:
Das Angebot ist geeignet für Erwachsene aller Altersgruppen und auch für Kinder in Begleitung Erwachsener. 3 Std., 8 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Verpflegung für Rast im Wald mitbringen
Naturführer(in):
Ilona Herden, Tel.: 036483.70182, www.naturkreativ.net oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
3,00 Euro/Pers., 1,50 Euro/Kinder,
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Mitmach- Programm für die ganze Familie am Technischen Denkmal „Historischer Schieferbergbau“ in Lehesten. Das Team des Technischen Denkmals und die Naturparkverwaltung bieten bis 16.00 Uhr im Stundentakt verschiedene Mitmach- Angebote (je ca. 30 min.) für alle Altersgruppen.

Treffpunkt:
Lehesten - BNE- Mobil direkt neben dem Mannschaftshaus, Staatsbruch
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Erleben Sie unsere neuen Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)!

Naturführer(in):
Informationen: Naturparkverwaltung: Tel.: 0361/573925090, naturpark.schiefergebirge@nnl.thueringen.de
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Nachtbeobachtung von Insekten - mit Spezial-Lampe angelockt, können Sie Falter, Käfer, Hautflügler und Fledermäuse aus nächster Nähe beobachten und fotografieren.

Treffpunkt:
Friesauer Gartenoase, Friesau 70, 07929 Saalburg-Ebersdorf
Wann?
Freitag, 1. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 8. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 15. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 22. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 29. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Anforderungen:
bis ca. 1 Uhr, Parkplätze gegenüber dem Grundstück, Fotoausrüstung, Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen
Naturführer(in):
Konrad Spindler, Tel.: 036651.87167, http://www.friesauer-gartenoase.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
freiwillig eine kleine Spende,
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Zum Waldbaden brauchst du keine Badehose, keinen Bikini, kein Handtuch. Waldbaden - das ist der deutsche Begriff für das japanische "shinrin-yoku", das in etwa so viel bedeutet wie "Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes".

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Freitag, 29. Juli 2022, 18:00 Uhr
Freitag, 9. September 2022, 17:00
Was?

Waldbaden ist ein Schlendern (langsames Gehen), ergänzt um verschiedene Übungen (z.B. Atem-, Dehn- oder Achtsamkeitsübungen), eine Einladung all deine Sinne zu öffnen, wahrzunehmen, ohne zu bewerten, um in Kontakt mit der Natur und mit dir selbst zu kommen.

Anforderungen:
2,5 Std.
Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
25,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Brauereifest mit buntem Familientag mit Infostand des Naturparks

Treffpunkt:
Saalfeld - Bürgerliches Brauhaus
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Naturführer(in):
Informationen: Bürgerliches Brauhaus Saalfeld GmbH, Tel.: 03671/6736 11, zapf@brauhaus-saalfeld.de, https://www.facebook.com/SaalfelderBrauhaus/
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.
Treffpunkt:
Bad Blankenburg - Zeigerheim (GPS: 50°42'05.6"N 11°17'40.7"E)
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Zeigerheim - Liske - Kesselwarte - Zeigerheim

Anforderungen:
3 Std., 8, km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 250 m, Verpflegung aus dem Rucksack, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung, Getränke
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Kostenlose Schätze wie Natternkopf, Baldrian, Quendel u.v.a.m. entdecken wir am Wegesrand. Sie bekommen Empfehlungen, wie man sich aus den Kräutern Tee, Salben, Öle, Tinkturen u.a. herstellen kann. Bei rechtzeitiger Anmeldung besteht die Möglichkeit für eine anschl. Verkostung frisch gesammelter Wildkräuterzubereitungen

Treffpunkt:
Burgk - Eisbrücke
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Eisbrücke - Burgkhammer - Schloss Burgk - Sophienhaus und zurück über den Naturlehrpfad

Anforderungen:
4 Std., 5 km, Regenschutz, festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Die Wanderung ist auch an anderen Terminen und Strecken möglich.
Naturführer(in):
Birgit Grote, Tel.: 036640.22605 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
20,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Sie wollten schon immer mal wissen, welche Blumen am Wegrand und auf der Wiese wachsen? Dann sind Sie richtig in unserem Kurs. Der Botaniker Thomas Blachnik zeigt, wie sich gängige und seltene Wiesenblumen sowie Gräser bestimmen lassen. Heutzutage kann das mit App und Smartphone schnell gehen. Hat das klassische Bilder- und Bestimmungsbuch deshalb ausgedient? Nein, meint unser Dozent. Wer die Merkmale der Pflanzen kennt, gewinnt tieferes Wissen und die Apps stoßen durchaus an ihre Grenzen!

Treffpunkt:
Geroldsgrün – Bürgerscheune, Keyßerstraße 46
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Eine Veranstaltung der VHS Hofer Land im Rahmen der "Erlebniswelt Frankenwaldwiese".

Anforderungen:
mitbringen: Smartphone mit App "Flora Incognita" und "Feldbotanik-Artentrainer" sowie Bilderbuch (z.B. KOSMOS-Pflanzenführer). Zur Vertiefung: Lupe (16x-20x), Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, Grundband. Ausrüstung: Wettergerechte Kleidung, Schirm, Sonnenschutz!, Getränke und Verpflegung, Picknick-Decke., 4 Std., 2 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
Naturführer(in):
Anmeldung erforderlich: bis 11.06.: VHS Hofer Land, Kursnummer 22AH100112, Tel.: 09281/71450, info@vhshoferland.de
Teilnahmegebühr:
20,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

In vielen Haushalten fällt Kaffeesatz als Abfallprodukt an. Dabei wird oft nicht bedacht, dass er wertvolle Inhaltsstoffe enthält und sehr vielseitig einsetzbar ist.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Hier erfährst du, wie du Kaffeeseife selber machen kannst und somit von den besonderen Eigenschaften der Kaffee-Überreste bei der Körperpflege profitierst.In unserem Workshop stellen wir eine Kaffeeseife mit Ziegenmilch und eine mit Buttermilch her. Jeder Teilnehmer erhält ca. 500g Rohseife und ein ausführliches Skript zu Seifenherstellung.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Nachtbeobachtung von Insekten - mit Spezial-Lampe angelockt, können Sie Falter, Käfer, Hautflügler und Fledermäuse aus nächster Nähe beobachten und fotografieren.

Treffpunkt:
Friesauer Gartenoase, Friesau 70, 07929 Saalburg-Ebersdorf
Wann?
Freitag, 1. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 8. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 15. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 22. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Freitag, 29. Juli 2022, mit Beginn der Dämmerung
Anforderungen:
bis ca. 1 Uhr, Parkplätze gegenüber dem Grundstück, Fotoausrüstung, Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen
Naturführer(in):
Konrad Spindler, Tel.: 036651.87167, http://www.friesauer-gartenoase.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
freiwillig eine kleine Spende,
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Fröbel als Pädagoge und Naturkundler... Wanderung auf dem Fröbelweg rund um Keilhau, mit sehenswerten Orchideen und anderer Seltenheiten.

Treffpunkt:
Rudolstadt/07407 Keilhau - Parkplatz rechts im Ort
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Anforderungen:
3,5 Std., 4,5 km, Höhendifferenz: 120 m, Schwierigkeitsgrad: mittel, festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung und Rucksackverpflegung
Naturführer(in):
Iris Klug, Tel.: 0176.21214615, www.klugwandern.de oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
4,50 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Obstbäume als Kulturpflanzen brauchen unsere Pflege. Neben den klassischen, oft zu häufigen Winterschnitten gibt es auch den Sommerschnitt bzw. den richtigen Umgang mit gefürchteten Wasserschossern.

Treffpunkt:
Neustadt/Orla
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Dass diese unsere Freunde sind, erklärt sich aus dem Kronenaufbau und der Biologie des Baumes, und ist daher ebenso Thema wie Ameisen am Baum, Schäden der Blattläuse, faulende Wunden und schlechte Fruchtqualität. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Sommerveredlung sowie auf die Baumpflege mit einfachen (Haus-) Mitteln.

Anforderungen:
Werkzeug wird gestellt. 4 Std., Bitte eigene Pausenverpflegung mitbringen. Referentin: Ariane Viller, Baumwartin,
Naturführer(in):
Infos: Landschaftspflegeverband "Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale" e.V., Tel./Fax: 03647/419101, info@lpv-schiefergebirge.de, www.lpv-schiefergebirge.de
Teilnahmegebühr:
25 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Kostenlose Schätze wie Löwenzahn, Quendel, Johanniskraut, Königskerze, Zinnkraut u.v.a.m. entdecken wir am Wegesrand. Sie bekommen Empfehlungen, wie man aus den Kräutern Tee, Öle, Salben, Tinkturen u.a. herstellen kann. Bei rechtzeitiger Anmeldung besteht die Möglichkeit für eine anschl. Verkostung frisch gesammelter Wildkräuterzubereitungen.

Treffpunkt:
Remptendorf - Kräuterstube, Schleizer Str. 40
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Kräuterstube - Hohlweg - Bärental - Grundweg und zurück

Anforderungen:
4 Std., 5 km, Festes Schuhwerk, Regenschutz und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Der Zugang in die Kräuterstube ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Wanderung ist auch an anderen Terminen und Strecken buchbar.
Naturführer(in):
Birgit Grote, Tel.: 036640.22605 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
20,00 Euro/Pers., mit Verkostung 25,00 Euro/ Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Einheimische Kräuterwiesen bieten uns eine Vielfalt von Motiven für kleine, zarte Aquarelle. Einmal richtig hingeschaut und mit dem Zeichenstift auf Aquarellpapier festgehalten, werden wir diese Studien mit Aquarellfarben colorieren.

Treffpunkt:
Schwarzenbach a.W. - Hütte des Obst- und Gartenbauvereins (OGV)
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Sie müssen kein Zeichentalent sein, denn ich werde Ihnen durch Vormalen die richtige Vorgehensweise erklären und Sie werden sehen, dieser Nachmittag wird für jeden Teilnehmer ein kleiner Erfolg!

Anforderungen:
Material: Aquarellpapier A4, Aquarellfarben, 2 Pinsel, (Größe 8 u. 12), Wasserglas, Hocker zum Sitzen, Bleistift 3B. Falls Material nicht vorhanden, kann es über die Kursleiterin bezogen werden. 3 Std., Dozentin: Gabriele Bujak
Naturführer(in):
Anmeldung erforderlich: bis 18.06.: VHS Hofer Land, Kursnummer 22SW600403; Tel.: 09281/71450, info@vhshoferland.de
Teilnahmegebühr:
15 Euro/Pers.,
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.
Treffpunkt:
Lehesten - Abzweig Altvaterturm
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Parkplatz - Rondell - Schieferpark - Schiefersee - Schönwappenweg - Rennsteig - Altvaterturm - Parkplatz

Anforderungen:
5 Std., 11,5 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Höhendifferenz: 190 m, Verpflegung aus dem Rucksack, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung, Getränke
Naturführer(in):
Roswitha Leber, Tel.: 036734.22268 oder 0172.6366001 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Auf dieser Tour führen wir Sie in Kooperation mit dem Projekt „Erlebniswelt Frankenwaldwiese“, das sich die Erhaltung der Vielfalt und Schönheit der Frankenwaldwiesen zur Aufgabe gemacht hat, an die Stellen, an denen Sie seltene, gefährdete oder geschützte Arten fotografieren können.

Treffpunkt:
Schwarzenbach a.W. - Hütte des Obst- und Gartenbauvereins (OGV)
Wann?
Leider hat der Termin bereits stattgefunden. Jedoch können Sie diese Tour gern für einen individuellen Termin direkt mit dem Naturführer telefonisch abstimmen.
Was?

Dipl.-Biologe Thomas Blachnik, Projektmanager der "Erlebniswelt Frankenwaldwiese", zeigt uns die besten Locations und teilt mit uns sein Wissen über seltene Orchideen, Arnika und Co. Diese Tour richtet sich an Naturfotografen, die die Schönheit blühender Pflanzen fasziniert und die über das Zeigen ihrer Fotografien Botschafter für eine erhaltenswerte Natur sein wollen.

Anforderungen:
MTZ: 4 - 6 Pers., Fotoausrüstung (digitale Spiegelreflex- oder spiegellose Kamera, Stativ und Fern-/Kabelauslöser empfehlenswert), Grundkenntnisse der Fotografie und Vertrautheit mit der eigenen Kamera sind erwünscht. Alle Objektive sind geeignet. Haben Sie die Qual der Wahl, geben wir Ihnen gerne eine Empfehlung. 3 Std., 2 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, nicht barrierefrei, Ansprechpartnerin: Sabine Schaller-John, Foto-Faktorei
Naturführer(in):
Anmeldung erforderlich: bis 10.06.: Tel.: 09281/8183668, kontakt@foto-faktorei.de
Teilnahmegebühr:
35 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Zu diesem Angebot können Sie sich leider nicht mehr anmelden.

Wir lassen den Tag hinter uns und laufen gemeinsam durch Wald und Flur. Dabei genießen wir die Schönheit unseres Naturparks und entdecken die Besonderheiten von Flora und Fauna entlang des Weges.

Treffpunkt:
Saaldorf - Parkplatz unterhalb des Finnhüttendorfes "Ferienpark Obere Saale"
Wann?
Donnerstag, 30. Juni 2022, 17:00 Uhr
Donnerstag, 28. Juli 2022, 17:00 Uhr
Was?

Mit dem Blick in sattes Grün, begleitet von den Geräuschen der Natur und den wechselnden uns umgebenden Gerüchen schärfen sich unsere Sinne, der Kopf wird frei und wir tanken neue Energie!

Anforderungen:
Wanderung zum Heinrichstein, 5,8 km, 1,5 - 2 Std., Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel, wichtig sind wetterfeste Kleidung und Wanderschuhe, Picknick und Getränk sind bei Bedarf mitzubringen
Naturführer(in):
Susanne Schliwa, Tel.: 036651.37868 oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
5,00 Euro/Pers., Kinder 2,50 Euro
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!

Kräuterpfarrer Künzle nannte Giersch eine “herrliche Medizin”. Er nutzte ihn als Mittel gegen Krampfadern, Husten, Wurmbefall, Zahnschmerzen, Gicht, Rheuma und Verstopfung.

Treffpunkt:
Hirschberg - Museum für Gerberei und Stadtgeschichte
Wann?
Donnerstag, 30. Juni 2022, 18:30 Uhr
Was?

Schon im Mittelalter wurde Giersch bei Herzgefäßbeschwerden, Gicht, Rheuma und Ischiasschmerzen angewendet. In unserem Workshop mischen wir einen „Zipperleintee“ und stellen eine Salbe mit Giersch her, lernen seine Verwendung in der Volksheilkunde und in der Küche kennen.

Naturführer(in):
Gesine Müller, Tel.: 036649.849025 oder 0176.67657247, Facebook: Kräutersine, www.kraeutersine.info oder Schreiben Sie mir.
Teilnahmegebühr:
30,00 Euro/Pers.
barrierefrei:
nein

Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens am Vortag zu der von Ihnen ausgewählten Tour/Veranstaltung an!
Monatsangebot für Juni als PDF