Naturparkplanung

Bild von  Helena Reingen-Eifler
Bild von  Helena Reingen-Eifler

Aktuell: "Im Fokus: Land der Tausend Teiche", Planungs- und Beteiligungsprozess 2022-2023 (siehe unten)

Ein qualifizierter Naturparkplan ist Arbeitsgrundlage des Naturparks und damit aller im Naturpark wirkenden Akteure. Gemeinsam mit Menschen aus der Region, Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen und meist unterstützt durch ein Planungsbüro formuliert die Naturparkverwaltungen darin Ziele und Projektvorhaben für die Region. Diese spiegeln das breite Aufgabenspektrum von Naturparken wieder. Vom Natur- und Landschaftspflegeprojekt, über Vorhaben im Bereich Tourismus und Erholung bis zu Plänen für den Ausbau des Bildungsangebots für nachhaltige Entwicklung (BNE) und konkreten Schritten für eine nachhaltige Regionalentwicklung ist alles im Naturparkplan vertreten.

Er ist als gemeinsames Leitbild zu verstehen, das von allen Beteiligten mitgetragen wird und in der Region verankert ist. Zudem bündelt er wichtige Beiträge für die Regional- und Landschaftsplanung sowie formelle und informelle Planungen. Darüber hinaus fördert insbesondere die intensive Phase der Naturparkplanung Austausch und Vernetzung in der Region. Und so verfolgen wir auch das Ziel über den Prozess der Naturparkplanung eine positive, in die Zukunft gerichtete Stimmung und einen Motivationsschub in der Bevölkerung auszulösen, unter anderem durch den verstärkten Austausch zwischen den vielen verschiedenen Akteuren und Interessensgruppen.

Gemäß § 7 der Verordnung über den Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale aus dem Jahr 2009 ist in den Jahren 2010-2013 für die gesamte Gebietskulisse des Naturparks der Naturpark-Plan erstellt worden, welcher die Zielsetzungen der Verordnung konkretisiert. Entsprechend den unterschiedlichen Schwerpunkten der Naturparkentwicklung in den einzelnen Teilräumen wurde der Plan in einen Rahmenplan und mehrere Teilpläne aufgeteilt. Ab 2022 gilt es diese schrittweise fortzuschreiben, beginnend mit dem Teilplan „Land der Tausend Teiche“. Der Rahmenplan wird aus den Anforderungen der Teilpläne laufend aktualisiert. Alle Teile des Naturparkplans, die Naturpark-Verordnung u. v. m. finden Sie unter Downloads.


Naturpark-Teilplan „Land der Tausend Teiche“ – Unser Wegweiser für die nächsten 10 Jahre
Die letzte Planung für und mit der Naturparkregion "Land der Tausend Teiche" liegt bereits 10 Jahre zurück und darf nun erneuert werden. Wir benötigen einen neuen gemeinsamen Wegweiser für die nächsten 10 Jahre! Und so starteten wir am 19. November 2022 den Planungs- und Beteiligungsprozess "Im Fokus: Land der Tausend Teiche" mit einer Auftaktveranstaltung in Plothen. Knapp 50 Personen folgten dem Aufruf der Naturparkverwaltung und beteiligten sich motiviert an der Ideensammlung und Diskussion für den Erhalt und die Fortentwicklung des einzigarten Teichgebiets und ihrer Heimat. 

Die Veranstaltung war ebenso Auftakt für die Begleitung und Moderation des gesamten Prozesses durch das Planungsbüro FUTOUR - Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung GmbH. Sie werden in den kommenden Monaten Einzelgespräche mit Akteur:innen im „Land der Tausend Teiche“ führen, Arbeits-gruppen oder „Werkstattrunden“ moderieren sowie in Form von „Ortbegehungen“ mal auf eine etwas andere Art mit Bürger:innen und lokal Verantwortlichen ins Gespräch gehen. Mehr dazu finden Sie unter "Beteiligungsprozess".

Getragen und finanziert wird der Planungs- und Beteiligungsprozess zur Erstellung des Naturpark-Teilplans durch das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz.

Im Fokus: Land der Tausend Teiche
Planungs- und Beteiligungsprozess 2022-2023

Wo sehen Sie das „Land der Tausend Teiche“ in 10 Jahren? Was wünschen Sie sich für diese einzigartige Naturparkregion und Ihre Heimat? Wie gelingt ein gutes Leben im Einklang von Mensch und Natur? Und was wollen und sollen wir gemeinsam anpacken und gestalten?

Diesen und vielen weitere Fragen stellen wir uns gemeinsam mit allen Interessierten in 2022 und 2023. Wir, die Naturparkverwaltung Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, laden Sie herzlich dazu ein Ihre Kenntnisse und Wünsche in den Naturpark-Teilplan „Land der Tausend Teiche“ einzubringen!
Lesen Sie dazu mehr unter „Beteiligungsprozess“.

Sie haben Fragen? Sie möchten sich beteiligen, zu Veranstaltungen anmelden oder mit uns über den Prozess ins Gespräch kommen? Dann melden Sie sich bitte bei unserer Projektverantwortlichen Helena Reingen-Eifler in der Naturparkverwaltung: 0361-573925105, Helena.Reingen-Eifler@nnl.thueringen.de

 

Beteiligungsprozess
Mit dem Auftakt im November begann auch für das Planungsbüro FUTOUR die intensive Arbeit im Rahmen der Naturparkplanung. Insbesondere auf Umfang und Gestaltung des Beteiligungsprozesses wurde in der Ausschreibung zur Naturparkplanung großen Wert gelegt. Über Einzelgespräche mit Akteuren im Land der Tausend Teiche, neu zu bildenden Arbeitsgruppen oder „Werkstattrunden“ bieten sie zudem „Begehungen“ im kommenden Frühjahr an, ergänzt um einen Fotowettbewerb sowie eine kleine Umfrage. Was sich dahinter verbirgt und wann Sie sich wo beteiligen können erfahren Sie zur Auftaktveranstaltung im November, in unseren Info-Mails zur Naturpark-Planung sowie zukünftig hier auf der Webseite.
Zu den Fisch- und Wildwochen im Oktober 2023 werden die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses abschließend präsentiert und diskutiert. Auch hier wird jede und jeder herzlich willkommen sein!

Seien Sie dabei!
"Begehung Plothen"
18. März 2023, 13 - 16 Uhr

 

Fotowettbewerb
Die Naturparkplanung wird ergänzt durch den Fotowettbewerb „Im Fokus“, als gemeinschaftliches Projekt der Naturparkverwaltung „Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale“ und der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft (KAG) „Land der Tausend Teiche“. Mehr dazu unter: www.fotowettbewerb-land-der-tausend-teiche.de/