In Deutschland gibt es kaum einen vielfältigeren Naturpark!

Mit 830 Quadratkilometern liegt der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale flächenmäßig im Mittelfeld aller Naturparke. In fünf sehr unterschiedlichen Naturräumen beherbergt er jedoch eine enorme geologische und biologische Vielfalt, die auch unterschiedlichsten menschlichen Bedürfnissen entgegenkommt. Naturliebhaber, Abenteurer und Kulturinteressierte kommen ebenso auf ihre Kosten wie Ruhebedürftige und Gesundheitsbewusste.

Der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale gehört zu den "Nationalen Naturlandschaften". Unter dieser Dachmarke sind alle deutschen Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate vereint, um gemeinsam für einen sanften und nachhaltigen Naturtourismus zu werben.

Natürlich ist unser Naturpark keine Insel, sondern er verbindet sich mit den umliegenden Landschaften des Naturparks Frankenwald im Süden und des Thüringer Waldes im Westen. Verbindende Elemente sind der Rennsteig als der wohl bekannteste Thüringer Wanderweg, das "Grüne Band" entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze sowie der noch junge Geopark "Schieferland".