Archiv

Diese Beobachtungen sowie die Erfassung weiterer seltener Arten werden Grundlage für spezielle Planungen („Integrierter Fachbeitrag Offenland“) sein, aus denen Maßnahmen für den dauerhaften Erhalt entwickelt und mit den Bewirtschaftern vereinbart werden.
Am 20.03. erfolgt in Plothen die Vertragsunterzeichnung, die in ganz engem Zusammenhang mit der Naturpark-Planung steht.

An diesem Tag eröffnen die Landtagspräsidentin Birgit Dietzel und der Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz, Jürgen Reinholz, die Präsentation mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung. Besucher des Thüringer Landtages können die Ausstellung bis zum 10. Mai 2013 besichtigen.

Hier wurden verschiedene Arten von Schiefer abgebaut und als Werksteine verarbeitet, die man im Ort noch an diversen älteren Häusern finden kann. Schöne Beispiele, wie heimisches Gestein Orts- und Land-schaftsbilder im Naturpark Thür. Schiefergebirge/Obere Saale prägt.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Marktplatz Probstzella
Festes Schuhwerk, teilweise steile Anstiege, Dauer bis gegen 15 Uhr

Gesamt: 115 zurück zu den aktuellen News